Gymnasium

Gymnasium

Das englische Kurzzeitgymnasium der Hull's School dauert vier Jahre und führt die Schülerschaft  zur britischen Hochschulreife (International General Certificate of Secondary Education, A-Levels). Die meisten Schüler absolvieren vor Eintritt ins Hull's-School-Kurzzeitgymnasium das 9. Schuljahr an einer schweizerischen Sekundarschule.

Übertritte aus den schweizerischen Gymnasien und aus internationalen Schulen sind möglich, sofern die sprachlichen und schulischen Vorkenntnisse dies erlauben.

Die britische Hochschulreife geniesst weltweit den wohl höchsten Bekanntheitsgrad. Sie öffnet die Tür zu sämtlichen Hochschulen schweiz- und weltweit.

Das englische Kurzzeitgymnasium der Hull's School bietet Lernenden diverse Vorteile:

  • gute Allgemeinbildung in den ersten beiden Kurzzeitgymnasiumsjahren (EC1 und EC2)
  • Fokussierung auf Schwerpunktfächer in den letzten beiden Jahren des Kurzzeitgymnasiums (EC3 und EC4)
  • prüfungsfreier Zugang zu schweizerischen Universitäten und Fachhochschulen
  • prüfungsfreier Zugang zu Universitäten im Ausland
  • motivierendes Lernumfeld und geordneter Schulbetrieb
  • engagierter Lehrkörper
  • fördert die Stärken der Schüler
  • eignet sich auch für einseitig begabte Schüler
  • Unterricht in Kleinklassen (höchstens 16 Schüler)
  • Deutschunterricht für Muttersprachige und weit Fortgeschrittene
  • Französischunterricht auf fortgeschrittenem Niveau
  • Abschlussprüfungen können mehrmals wiederholt werden (pro Fach)
  • schulische und persönliche Betreuung
  • Stützunterricht in Kernfächern, falls Bedarf besteht

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen per E-Mail über {M9BEC8CD25056804E04144C1A34BB8ECDO}{9BEC8CEF5056804E048BDBFB3A4411F6} oder rufen Sie uns an: 044 254 30 40.

Infoanlässe führen wir in regelmässigen Abständen durch.

Ich genoss und schätze das College an der Hull's School wegen der fundierten Ausbildung und der unvergleichbaren Lage im Herzen von Zürich.

Nathalie Zimmermann

Kurzzeitgymnasium, 2018

Hull’s School förderte nicht nur meine beruflichen Karriereziele, sondern gab mir die Möglichkeit faszinierende und inspirierende Studenten kennenzulernen, die ich heute zu meinen engsten Freunden zählen darf und durch die ich auch mein berufliches Netzwerk ausbauen konnte.

Eva Pellegrini

2017