Generelle Informationen

Generelle Informationen

Aufnahme

Vor Eintritt findet ein persönliches Aufnahmegespräch mit Hr. Hull oder Hr. Cunningham statt. Alle angehenden Schüler legen eine Einstufungsprüfung in Englisch, Mathematik und Französisch ab. Deutsch wird zusätzlich getestet, falls die Anwärter nicht deutscher Muttersprache sind.

Betreuung

Schüler werden von ihrem Jahrgangsleiter betreut, der sich regelmässig mit der Schülerschaft in Verbindung setzt und stets für Fragen zugänglich ist.

Die Hull's School setzt sich für das Wohlergehen jedes einzelnen Schülers ein. Die Schüler haben Zugang zu seelsorglichen Beratern, um körperliche, soziale oder intellektuelle Anliegen zu besprechen.

Lernen in Kleinklassen

Der Unterricht findet in Kleinklassen mit maximal 16 Schülern statt.

Schülerausweis

Schüler erhalten auf Wunsch einen Schülerausweis.

Zeugnisse (Leistung und Sozialkompetenzen)

Schulzeugnisse für Schüler im ersten Collegejahr (EC1) werden im Oktober, Dezember, April und Juli ausgestellt. Schulzeugnisse für Schüler im zweiten und dritten Collegejahr (EC2 und EC3) werden in November, März und Juli ausgestellt.

Im vierten Collegejahr (EC4) erhalten Schüler Zeugnisse im November und im März. Im Juli dieses Jahres gibt es kein Zeugnis, da die Resultate der externen Abschlussprüfungen bereits im August greifbar sind.

Schuljahr / Schulferien

College

Das Schuljahr beginnt Mitte August (nach den Sommerferien der öffentlichen Schulen der Stadt Zürich) und dauert bis Juli des folgenden Jahres. Während der Schulferien findet kein Unterricht statt, ausser freiwilliger kostenpflichtiger Zusatzkurse. Das letzte Jahr des Kurzzeitgymnasiums (EC4) endet in der dritten Juniwoche. 

Während der Prüfungswochen findet fakultatives Prüfungscoaching statt (im Schulgeld inbegriffen).

Ich genoss und schätze das College an der Hull's School wegen der fundierten Ausbildung und der unvergleichbaren Lage im Herzen von Zürich.

Nathalie Zimmermann

Kurzzeitgymnasium, 2018

Hull’s School förderte nicht nur meine beruflichen Karriereziele, sondern gab mir die Möglichkeit faszinierende und inspirierende Studenten kennenzulernen, die ich heute zu meinen engsten Freunden zählen darf und durch die ich auch mein berufliches Netzwerk ausbauen konnte.

Eva Pellegrini

2017