Schweiz

Schweiz

Was sind die Anforderungen schweizerischer Universitäten?

Von den drei A-Levels müssen zwei mit einer Note von B oder besser abgeschlossen werden, während für das dritte Fach ein C akzeptabel ist.

Die Schweizer Universitäten akzeptieren drei IGCSE Prüfungen, um die sechs Fächer abzurunden. Ein AS ist nicht mehr erforderlich, kann aber weiterhin mit einer Mindestnote C abgelegt werden.

IGCSEs müssen mit einer Note von 5 (Skala 1-9) oder besser abgeschlossen werden.

Allgemeinbildende Fächer
1. Erstsprache (Muttersprache)
2. Zweitsprache
3. Mathematik
4. Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik)
5. Geistes- und Sozialwissenschaften (Geographie, Geschichte oder Wirtschaft/Recht)
6. frei wählbar (ein Fach aus Kategorie 2, 4 oder 5)

Regelung an schweizerischen Universitäten

IGCSE = Foundation Level, AS = lower advanced level, AL = higher advanced level

Basel, Bern, Genève, St. Gallen, Lausanne, Luzern, Neuchâtel, Fribourg 

Von den 3 A-Levels müssen zwei mit einer Note B oder besser abgeschlossen werden, während für den dritten A-Level eine C akzeptiert wird.

Die Schweizer Universitäten akzeptieren drei IGCSE-Prüfungen, um die sechs Fächer abzurunden.

Die IGCSEs müssen mit einer Note von 5 (1-9) oder besser abgeschlossen werden.

Zürich
Gleich wie Basel, Bern. Erleichterung: wenn andere Fächer abgeschlossen, reduzierte Aufnahmeprüfung in den fehlenden Fächern möglich.

Die Schüler müssen 6 unabhängige internationale EDEXCEL-Prüfungen erfolgreich absolviert haben (zwei verschiedene Prüfungen für dasselbe Fach werden nicht akzeptiert).

Mindestens 3 der Prüfungen müssen IAL-Prüfungen sein.

  • Eine IAL-Prüfung muss in Mathematik oder einer Naturwissenschaft abgelegt werden
  • Zwei der IAL-Prüfungen müssen die Note B oder besser haben
  • Die dritte IAL-Prüfung muss mindestens der Note C entsprechen

Die restlichen 3 Prüfungen müssen IGCSE oder höher sein.

  • Die Mindestnote für das IGCSE ist 5, die Mindestnote für das IAS-Examen ist C.

Die Prüfungen müssen sechs Fächer aus der folgenden Liste abdecken. (Englische Sprache und englische Literatur werden von der CRUS als dasselbe Fach angesehen):

  • Erste Sprache
  • Zweite Sprache
  • Mathematik
  • Naturwissenschaft (Biologie, Chemie oder Physik)
  • Geisteswissenschaften (Hull's Alternativen: Wirtschaft oder Geschichte)
  • Wahlfach (Hull's Alternativen: eine dritte Sprache, eine zweite Geisteswissenschaft, eine Naturwissenschaft)

ETH Zürich
Reifezeugnis mit 3 AL mit Note A in den Fächern:

1. Mathematik
2. Physik oder Chemie oder Biologie
3. Muttersprache oder Fremdsprache

und mindestens 4 weitere Fächer (Niveau IGCSE oder AS) aus: Anwendungen der Mathematik, Geographie, Geschichte, 1 Moderne Sprache, Physik, Chemie, Biologie und Wirtschaft.

Andernfalls: reduzierte Aufnahmeprüfung

Studium an CH Fachhochschulen

An gewissen Fachhochschulen wird zum Studium zugelassen, wer in der britischen Maturität C im Durchschnitt erreicht (dies bedeutet, dass ein E in Mathematik mit einem A in Deutsch kompensiert werden kann) und über bis zu einem Jahr relevanter beruflicher Praxis verfügt.

Ich genoss und schätze das College an der Hull's School wegen der fundierten Ausbildung und der unvergleichbaren Lage im Herzen von Zürich.

Nathalie Zimmermann

Kurzzeitgymnasium, 2018

Hull’s School förderte nicht nur meine beruflichen Karriereziele, sondern gab mir die Möglichkeit faszinierende und inspirierende Studenten kennenzulernen, die ich heute zu meinen engsten Freunden zählen darf und durch die ich auch mein berufliches Netzwerk ausbauen konnte.

Eva Pellegrini

2017