München/Innsbruck Reise

München/Innsbruck Reise

EC3 Reise nach München/Innsbruck

Freitag, 12. bis Samstag, 13.März 2021

Jedes Jahr reisen unsere EC3 Schüler in die schöne Stadt München/Innsbruck.

Das zurzeit noch provisorische Programm der obligatorischen Reise sieht einen Besuch im Konzentrationslager Dachau, eine geführte Besichtigung der historischen Altstadt, sowie ein Besuch in einem der vielen Museen in München vor.

Ein Reiseplan mit allen Details betreffend Transport, Unterkunft und definitivem Programm finden Sie hier sobald das Programm definitiv ist..

Kosten: Die Reisekosten für diesen Ausflug sind in den Schulgebühren enthalten. Nicht inbegriffen sind die Kosten für Frühstück und Mittagessen am Freitag und persönliche Ausgaben

Versicherung/ID: Bitte beachten Sie, dass Kranken-, Notfall-, Transport-, Reise- und andere notwendige Versicherungen in der Verantwortung der Teilnehmer und deren Eltern / Erziehungsberechtigten liegen.

Die Schüler sind für Versicherung und Ausweise für den Grenzübertritt selber verantwortlich.

Alkoholreglement: Wir essen in Restaurants und Schüler über 16 dürfen eine begrenzte Menge Alkohol konsumieren. Dies ist ein Privileg, das wir nur Schülern erteilen, die sich tadellos benehmen. SchülerInnen, die dieses Privileg missbrauchen und zuviel trinken, werden von zukünftigen Schulanlässen ausgeschlossen.

Absenzen: Abwesenheit aus triftigen Gründen muss entschuldigt werden. Bitte wenden Sie sich dafür bis Freitag, 19. Februar 2021 an {ME733AEB12D2944B98FB21603B83DD48DO}{D3E62319B1ED4A8D88E805161E822C9E}, damit wir Vorkehrungen für Transport, Verpflegung und Beaufsichtigung treffen können.

 

Ich genoss und schätze das College an der Hull's School wegen der fundierten Ausbildung und der unvergleichbaren Lage im Herzen von Zürich.

Nathalie Zimmermann

Kurzzeitgymnasium, 2018

Hull’s School förderte nicht nur meine beruflichen Karriereziele, sondern gab mir die Möglichkeit faszinierende und inspirierende Studenten kennenzulernen, die ich heute zu meinen engsten Freunden zählen darf und durch die ich auch mein berufliches Netzwerk ausbauen konnte.

Eva Pellegrini

2017